Gottesdienstzeiten

Gottesdienste
Infos
Termine
Kontakte
Unsere Kirche
Messdiener
Links
Rubriken
Impressum

 

E-Mail
an uns

letzte Änderung dieser Seite: Samstag, 30. März 2002

Änderung der Gottesdienstzeiten

Immer wieder werde ich gefragt, ob und wann denn nun die Anfangszeiten der Sonntagsgottesdienste in Herz Jesu und St. Dionysius wieder getauscht werden.
Im vergangenen Jahr hatten die Pfarrgemeinderäte beider Gemeinden den Tausch beschlossen mit dem Hinweis, dass nach einem Jahr zum März wieder getauscht werden sollte. Doch das ist bisher nicht geschehen.

Warum?
Es ist eine Entwicklung eingetreten, die es notwendig machte, das ganze Problem in den Pfarrgemeinderäten noch einmal neu zu bedenken. Diese Überlegungen, die eigentlich schon Ende des vergangenen Jahres hätten angestellt werden müssen, um den vereinbarten Zeitplan einzuhalten, verzögerten sich aber aufgrund der Neuwahl und Konstituierung der Pfarrgemeinderäte, so dass wir jetzt erst dazu gekommen sind, die neue Situation miteinander zu bedenken.

Was ist diese neue Situation?

Uns ist klar geworden, dass wir in jeder Gemeinde einen Gottesdienst anbieten müssen, der zu einer familienfreundlichen Zeit beginnt. In Mündelheim hat sich gezeigt, dass die Vorabendmesse um 17.30 Uhr durchaus von vielen Familien mit Kindern, vor allem unseren Kommunionkindern, angenommen wird. In Serm zeigt sich das gleiche am Sonntag um 10.45 Uhr. Die anderen Zeiten, Samstag um 18.45 Uhr und Sonntag um 9.30 Uhr, sind familienunfreundlich und werden auch kaum akzeptiert.

Wenn uns also daran liegt, Familien mit Kindern anzusprechen und auf diese einladend zu wirken, muss es unser Bestreben sein, dieser Gruppe ein zeitlich attraktives Angebot zu machen. Die Kinder sind unsere Zukunft, die Zukunft unserer Kirche und unserer Gemeinden, und sie zu vernachlässigen, hieße, unsere eigene Zukunft zu gefährden und aufs Spiel zu setzen. Das kann und darf nicht unsere Absicht sein!

Darum haben sich also die Pfarrgemeinderäte noch einmal neu Gedanken gemacht über die Ordnung der sonntäglichen Gottesdienste in Herz Jesu und St. Dionysius. Dabei meinten sie, dass ein jährlicher Wechsel der Messzeiten viel Unruhe und Verunsicherung bringt, so dass sich ein Zwei-Jahres-Rhythmus empfiehlt. Das hat auch den Vorteil, die Entwicklungen und Bewegungen über einen längeren Zeitraum hinweg beobachten zu können, um daraus Schlüsse und Konsequenzen zu ziehen. Sie haben ein Modell entwickelt, das zuerst einmal auch noch ein Experiment ist und noch keine endgültige Lösung darstellt, ein Modell, das dem Anliegen der Familienfreundlichkeit gerecht wird.

Da die jetzige Gottesdienstordnung schon ein Jahr gilt und wir einen Zwei-Jahres-Rhythmus anstreben, soll sie zunächst für ein Jahr noch verlängert werden, d.h.

Samstag:

17.30 Uhr St. Dionysius
18.45 Uhr Herz Jesu
Sonntag: 09.30 Uhr St. Dionysius
10.45 Uhr Herz Jesu

 Ab März 2003 werden die Anfangszeiten aller Gottesdienste am Wochenende getauscht, d.h.

Samstag:

17.30 Uhr Herz Jesu
18.45 Uhr St. Dionysius
Sonntag: 09.30 Uhr Herz Jesu
10.45 Uhr St. Dionysius

Diese Ordnung soll dann auch zwei Jahre in Kraft bleiben. In dieser Zeit werden wir die Entwicklung in den Gemeinden beobachten und rechtzeitig vor Ablauf der Amtszeit der jetzigen Pfarrgemeinderäte eine abschließende Regelung finden.

Ich bitte alle Gemeindemitglieder herzlich, diese Gottesdienstordnung anzunehmen und mitzutragen, auch wenn nicht alle ihre Lieblingszeit wiederfinden werden. Noch einmal lade ich ein, das gesamte Angebot zu sehen und wahrzunehmen, und notfalls auch wegen einer Mitfahrgelegenheit im Pfarrbüro nachzufragen.

Pastor Roland Winkelmann

 

 

 

 

 

Pfadfinder

kfd

Bücherei
(Köb)

Bibel
konkret

Archiv