Friendenslicht

Gottesdienste
Infos
Termine
Kontakte
Unsere Kirche
Messdiener
Links
Rubriken
Impressum

 

E-Mail
an uns

 

Friedenslicht aus Betlehem

Auch in diesem Jahr haben wir wieder das Friedenslicht aus Betlehem in unserer Kirche

Die Idee zum Friedenslicht entstand 1986 im Österreichischen Rundfunk (ORF), Landesstudio Oberösterreich. Mit dem Entzünden und Weitergeben des Friedenslichtes wird an die weihnachtliche Botschaft vom Frieden erinnert.
Ein Kind entzündet das Licht in der Geburtsgrotte in Betlehem. In einem Flugzeug, in einer explosionssicheren Lampe wird dieses Licht nach Wien gebracht. Von dort verteilt es sich in alle Orte Österreichs und in die meisten europäischen Länder.
Unzählige Menschen holen sich dieses Licht am Heiligabend in Laternen nach Hause und entzünden damit die Kerzen am Christbaum und an der Krippe. Sie stellen es in die Fenster und geben es vor allem an Freunde, Nachbarn und Bekannte weiter. Oft ist es auch zum Zeichen der Versöhnung geworden, wenn es jemand zu Menschen gebracht hat, mit denen er zerstritten war. So wie wir die kleine Flamme des Friedenslichtes sorgsam behüten, müssen wir auch den Frieden behüten.

Wir laden alle Gottesdienstbesucher ein, sich ab Heiligabend das Friedenslicht aus Betlehem, dass wir in diesem Jahr auch wieder in unserer Kirche haben, mit nach Hause zu nehmen und es dort brennen zu lassen.

 

 

 

 

 

 

Pfadfinder

kfd

Bücherei
(Köb)

Bibel
konkret

Archiv